Dienstag, 29.09.2020


unterstützt von:

weitere Informationen
Stefan Schmidt ist D'Addario Artist!

Anzeige

weitere Informationen

Anzeige

weitere Informationen

Methodik und Didaktik


Interview mit Stephanie Jones

weitere Informationen

Kurz gemeldet




Newsletter


Logo focus-gitarre.de

weitere Informationen
Wir würden uns freuen, wenn Sie focus-gitarre.de verlinken würden! Logo mit rechter Maustaste abspeichern!

Logo 2 focus-gitarre.de

weitere Informationen
Wir würden uns freuen, wenn Sie focus-gitarre.de verlinken würden! Logo mit rechter Maustaste abspeichern!

Stichwortsuche




Termine

Datum von: Datum bis:
Uhrzeit von: Uhrzeit bis:
Kategorie:
Veranstalter:
Stichwort:
Veranstaltungsort:
PLZ: Ort:

Aktuelle Veranstaltungen [1 - 1 von 1]

[30.09.2020   20:00 - 22:00] Kategorie: Konzerte

Bild
Konzert mit dem Máximo Diego Pujol Trío | Hamburger Gitarrentage 2020
Ort: Mozartsäle Hamburg, Moorweidenstraße 36, 20146 Hamburg
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Verantstalter: GitarreHamburg

Vielen gilt Máximo Diego Pujol, insbesondere in Form und Tonsprache seiner Werke, als ein legitimer Nachfolger Astor Piazzollas. Die Musik des aus Buenos Aires stammenden Komponisten ist eine spannende Synthese klassischer europäischer Kunstmusik, Elementen des Jazz, Rock und Pop sowie der Musik seiner Heimat. Der Tango und mit ihm traditionelle argentinische Rhythmen wie Milonga, Candombe und Chacarera prägen seine Werke. Inspirieren lässt sich Pujol zudem von den Geräuschen, den Farben, den Gerüchen und der Folklore seiner Heimat.

Máximo Diego Pujol wurde 1957 in Buenos Aires geboren und erhielt sowohl als Gitarrist als auch als Komponist zahlreiche Preise, beispielsweise schon im Jahre 1978 den Preis für Komponisten der Asociación Promociones Musicales und im Jahr 1989 den Preis des Verbands Argentinischer Komponisten als bester Komponist klassischer Musik Argentiniens. Heute zählt er – nicht nur in der klassischen Gitarrenszene – weltweit zu den beliebtesten Komponisten. Als Interpret und Komponist erhält er regelmäßig Einladungen zu den wichtigsten internationalen Gitarrenfestivals um dort zu konzertieren und Meisterkurse und Workshops zu leiten.

Das Máximo Diego Pujol – Trio wurde 2010 gegründet, um insbesondere die Werke dieses angesehen argentinischen Komponisten zu interpretieren.

Trios sind einer der Inbegriffe des Tangos. In dieser Besetzung entseht ein eindringlicher Dialog zwischen der Gitarre und zwei Instrumenten, die geradezu symbolisch für den Tango stehen: dem Bandoneón und dem Bass.

Das Trio hat Maximo Diego Pujol zu ganz neuen Werken inspiriert. Darüber hinaus hat er viele seiner Stücke für diese Besetzung arrangiert, um die Musik von Buenos Aires in die Welt hinaus zu tragen. Seit seiner Gründung hat das Máximo Diego Pujol Trío drei CDs aufgenommen, die bei “Acqua Records” in Buenos Aires veröffentlicht wurden.

Eleonora Ferreyra, Bandoneón
Daniel Falasca, Bass
Máximo Diego Pujol, Gitarre

JGOH feat. World´s Top Artists | Im Rahmen des Konzerts wird es die Uraufführung eines neuen Werks für Gitarre, Bandoneon und Gitarrenorchester geben, welches Komponist Máximo Diego Pujol speziell für das JugendGitarrenOrchester-Hamburg komponiert hat. Gemeinsam mit Pujol an der Gitarre und der Bandoneonistin Eleonora Ferreyra wird das Werk am 14.04.2019 zur Uraufführung gebracht. Die Premiere wird für das Dokumentarfilmprojekt “JGOH feat. World´s Top Artists” mitgeschnitten, das am 19.12.2020 in einem Hamburger Kino der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Mehr Informationen zum Projekt und zum JugendGitarrenOrchester-Hamburg: www.jgo-hamburg.de

mehr -

Ort: Hamburg, 22339 Hamburg , Telefon: 040/538 71 66, E-Mail: info@gitarrehamburg.de




Druckversion anzeigen